·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·
·  A  · ·  B  · ·  C  · ·  D  · ·  E  · ·  F  · ·  G  · ·  H  ·
·  I  · ·  J  · ·  K  · ·  L  · ·  M  · ·  N  · ·  O  · ·  P  ·
·  Q  · ·  R  · ·  S  · ·  T  · ·  U  · ·  V  · ·  W  · ·  XYZ  ·

D`jarra

Bezeichnung für das uralte Kastensystem auf dem Planeten Bajor. Während der cardassianischen Besatzungszeit aufgehoben, wird es im Jahr 2371 von Akorem Laan, wieder eingeführt.

Die Übernahme (DS9)

DaH

In der klingonischen Sprache heißt diese Bezeichnung "Jetzt!".

Das Haus des Quark (DS9)

Dämonen aus Luft und Finsternis

Diese Bezeichnung wird von den Iconianer verwendet. Sie beschreibt die Fähigkeit zwischen verschiedenen Himmelspunkten ohne Hilfe von Raumschiffen zu reisen.

Die Iconia-Sonden (DNJ)

Darmok und Jalad auf Tanagra

Darmok "der Jäger" und sein Gefährte Jalad lernen sich besser kennen, als sie ein gemeinsames Ereignis erleben. Dieser Satz wird von den Tamarianern umgangssprachlich in entsprechenden Situationen verwendet.

Darmok (DNJ)

DCA-Impuls

Mithilfe dieser Prozedur lässt sich die Kontrolle über ein Shuttle erlangen.

Der Höllenplanet (VOY)

Deduktiver Argumentationstest

Teil der qualifizierten Zulassungsprüfungen im Rahmen des Vorbereitungsprogramms der Sternenflotten-Akademie im 24. Jahrhundert, an dem alle zukünftigen Kadetten der Sternenflotte teilnehmen müssen.

Facetten (DS9)

Delta-Quadrant-Irreführung

Situation, auf deren Vermeidung der Dreadnought-Flugkörper programmiert ist. Als Lieutenant B`Elanna Torres in den siebziger Jahren des 24. Jahrhundert Navigationsdaten über den Aufenthaltsort des Flugkörpers eingibt, nimmt dieser an, sie unternehme den Versuch einer solchen Irreführung.

Der Flugkörper (VOY)

Denke wie ein Mensch, rede wie ein Mensch, werde ein Mensch

Motto, nachdem Angehörige der Spezies 8472 während ihrer Ausbildung in der Sternenflotten-Hauptquartier-Terraspäre in den siebziger Jahren des 24. Jahrhundert leben. Valerie Archer muss Chakotay an das Motto erinnern nachdem ihr Gespräch von typischen Sternenflotten-Themen abweicht.

In Fleisch und Blut (VOY)

Dewanisch

Eine Sprache, von der geglaubt wird, dass sie eine Weiterentwicklung der seit langen toten iconianischen Sprache ist, so wie Iccobarisch und Dinasianisch. Das stützt die Hypothese, dass nicht alle Iconianer auf ihrem Heimatplaneten starben.

Die Iconia-Sonden (DNJ)

Diagnostische Subroutine

Im Rahmen einer Routinefunktion werden vorgegebene Computerbefehle abgearbeitet. Dabei ist die diagnostische Subroutine nur ein Teil eines übergeordneten spezifischen Systemcheck.

Wiedervereinigung?, 1. und 2. Teil (DNJ)

Diamant-Fuge-Formation

Beschreibung für ein riskantes flugakrobatisches Flugmanöver innerhalb der Sternenflotte in den sechziger Jahren des 24. Jahrhundert. Vier Raumschiffe werden in enger Rautenformation positioniert. Ein fünftes wird hindurchmanövriert.

Ein mißglücktes Manöver (DNJ)

Diktat der Poetik

Eine verfasste Anleitung für Schriftsteller mit dramatischen Hang, des vulkanischen Autor T`Hain. Als Tuvok ein Holodeck-Programm über eine Maquis-Meuterei schreibt, befolgt er T`Hains Vorlage, bei der der Charakter der Figuren die Handlung bestimmt.

Rebellion Alpha (VOY)

Dilithium-Vektorkalibrierung

Diese Wartungsprozedur für Warpantriebssyteme wird in festgelegten Intervallen an allen Raumschiffen der Föderation im 24. Jahrhundert durchgeführt.

Die ungleichen Brüder (DNJ)

Dinasianisch

Eine Sprache, von der geglaubt wird, dass sie eine Weiterentwicklung der seit langen toten iconianischen Sprache ist, so wie Iccobarisch und Dewanisch. Das stützt die Hypothese, dass nicht alle Iconianer auf ihrem Heimatplaneten starben.

Die Iconia-Sonden (DNJ)

Diplomatie-Szenario 12 Alpha

Ein holographische Trainingsprogramm bei dem es um eine Auseinandersetzung zwischen Nausicaanern, Bolianern, Ferengi, Cardassianern, Romulanern und Bajoranern um die Schürfrechte auf einem Planetoiden geht. Zum Missfallen von Commander Chakotay löst Q Junior überraschend schnell dies Szenario - nachdem er es zuvor manipuliert.

Q2 (VOY)

Direktive 010

Diese Sternenflotten-Vorschrift in den siebziger Jahren des 24. Jahrhundert besagt: Bevor es zu einem bewaffneten Kampf mit einer fremden Spezies kommt, muss alles unternommen werden, um eine nicht militärische Lösung zu finden.

Fleisch und Blut, 1. und 2. Teil (VOY)

Direktive 927

Eine angebliche Sternenflotten-Generalanweisung. Die Betrügerin Dala erzählt in den siebziger Jahren des 24. Jahrhundert den Bergleuten auf Telsius, die Direktive 927 besage: "Hilf immer denen, die in Not sind", kurz bevor sie deren Bolomiterz stiehlt.

Lebe flott und in Frieden (VOY)

Direktretikulare Stimulation

Mit dieser Notfallanwendung innerhalb der Föderation, wird eine elektrische Ladung auf das Nervengewebe von Patienten gegeben und damit wieder belebt. Dabei werden direkt Gehirnfunktionen stimuliert. Im Jahr 2364 hilft dieses Verfahren nicht Lieutenant Tasha Yar - sie stirbt.

Die schwarze Seele (DNJ)

DNS-Neuordnung

Im Bereich der Föderation im 24. Jahrhundert ein verbotenes und riskantes Verfahren zur Aufwertung der Fähigkeiten einer Person mittels beschleunigter Bildung von kritischen Nervenbahnen. Dr. Julian Bashir unterzieht sich in seiner Kindheit einer solchen Prozedur.

Dr. Bashirs Geheimnis (DS9)

DNS-Referenzscan

Mithilfe dieser medizinischen Standartanalyse innerhalb der Föderation in den siebziger Jahren des 24. Jahrhundert, können DNS-Proben von Personen mit frühren archivierten Proben verglichen werden.

Der Parasit (DS9)

Doktrin

Die oberste Lehre der Voth im 24. Jahrhundert, die besagt, dass ihre Saurierspezies die erste intelligente Spezies ist, die sich im Weltall entwickelte. Diese Doktrin wird von der umstrittenen Entfernte-Verwandte-Theorie in Frage gestellt.

Herkunft aus der Ferne (VOY)

Domaki

Während einer taresianischen Hochzeit wird dieser rituelle Stab von den Gästen und Feiernden benutzt.

Die neue Identität (VOY)

Doppeleffekt-Prinzip

Philosophische Lehre aus dem bolianischen Mittelalter. Captain Kathryn Janeway zitiert sie so, als sie über die Bitte eines Q nachdenkt, an Bord der U.S.S. Voyager sein Leben zu beenden: "Eine Handlung, die den vorrangigen Effekt hat Leiden zu lindern, kann ethisch gerechtfertigt sein, auch wenn die gleiche Handlung den zweitrangigen Effekt, hat möglicherweise den Tod zu verursachen".

Todessehnsucht (VOY)

Drabianisches Liebessonett

Eine Ausdrucksform des lyrischen romantischen Gedichts. Q schreibt mehrere solche Gedichte für Captain Kathryn Janeway, als er im Jahr 2372 versucht sie zu umwerben.

Die Q-Krise (VOY)

Drehkörper

Auch als Tränen der Propheten bezeichnet. Diese Objekte werden im Lauf von 10 000 Jahren gesammelt. Die Bajoraner glauben, die Drehkörper sind Gaben der Propheten, die sie leiten sollen. Jeder Drehkörper wird in einer Drehkörper-Lade aufbewahrt. Beim Betrachten eines Drehkörpers erhält die betreffende Person eine Vision, in der gezeigt wird wie die betreffende Person handeln soll. Mit dem Drehkörper der Prophezeiung, auch Drehkörper des Wandels genannt, hat der Bajoraner Trekor eine Vision und legt die daraus resultierenden Prophezeiungen schriftlich nieder. Benjamin Sisco benutzt den selben Drehkörper. Im Jahr 2371 erhält der große Nagus Zek von einer Kontaktperson auf Cardassia II den Drehkörper der Weisheit. Er hofft damit in die Zukunft sehen zu können und von seiner Voraussicht profitieren zu können. Im Jahr 2373 wird der Drehkörper der Zeit den Bajoraner zurück gegeben, da er während der cardassianischen Besatzung konfisziert wird. Der in Ungnade gefallene klingonische Spion Arne Darvin benutzt diesen Drehkörper, um die U.S.S. Defiant in das Jahr 2267 zurückzuholen. Er will damit einen Mordplan gegen Captain James T. Kirk durchführen. Der Drehkörper des Abgesandten wird im Jahr 2375 von Captain Benjamin Sisco auf dem Planeten Tyree gefunden.

Der Abgesandte, 1. und 2. Teil (DS9)

Drei Brüder, die nach Jo`kala gingen

Titel einer bajoranischen Fabel über drei kava anbauende Brüder, die sich über die Verteilung eines unverhofften Gewinns streiten. Die Brüder beschließen schließlich, das Geld zu verschenken, um den Familienfrieden zu erhalten.

Das Wagnis (DS9)

 

Dreiecksformation

Klassischer taktischer Eröffnungszug in einer Weltraumschlacht. Commander William T. Riker erkennt diesen Zug, als drei talarianische Kriegsschiffe im Jahr 2367 die U.S.S. Enterprise-D einkreisen.

Endars Sohn (DNJ)

 

Du`cha

Ein Wort aus der klingonischen Sprache. Es wird häufig benutzt, wenn ein klingonischer Offizier darum bittet, eine Audioübertragung über die Lautsprecher des entsprechenden Raumschiffes zu verbreiten.

Star Trek: Treffen der Generationen

Dunsel

Umschreibung an der Sternenflotten-Akademie für eine überflüssige oder zum Aussterben verurteilte Sache oder Handlung. Robert Wesley nennt im Jahr 2268 seinen Freund Captain James T. Kirk scherzhaft "Captain Dunsel", nachdem dieser das Kommando über die U.S.S. Enterprise für kurze Zeit an den Computer M-5 abgibt.

Computer M-5 (DKS)

Duranja

Bajoranische Lampe für Verstorbene. Diese Öllampe wird angezündet, während die Lebenden zu den Propheten beten, damit diese die Toten zu den Himmelstüren führen.

Shakaar (DS9)

Dynametrische Schwanzflossen

Dekorative Verschönerung an den Warpgondeln des Delta Flyers, die keine besondere Funktionen hat. Lieutenant Tom Paris ist bei der Planung des Flyers der Meinung, dass die Flossen auf Feinde abschreckend wirken.

Extreme Risiken (VOY)

Zum Seitenanfang