·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·
·  A  · ·  B  · ·  C  · ·  D  · ·  E  · ·  F  · ·  G  · ·  H  ·
·  I  · ·  J  · ·  K  · ·  L  · ·  M  · ·  N  · ·  O  · ·  P  ·
·  Q  · ·  R  · ·  S  · ·  T  · ·  U  · ·  V  · ·  W  · ·  XYZ  ·

Edsel

Amerikanisches/irdisches Automobil, das in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts ein gigantischer Reinfall ist. Das Wort ist seitdem ein Synonym für minderwertige Produkte. Henry Starling beklagt sich, dass minderwertige Computerchips aus seinem Hyperpro PC einen Edsel machen würde.

Vor dem Ende der Zukunft, 1. und 2. Teil (VOY)

Ei, Das

Spitzname für eine automatische Sonde des Astrophysikers Dr. Paul Stubbs, die er im Jahr 2366 von der U.S.S. Enterprise-D startet um die Eruption des Neutronensterns Kavis Alpha zu analysieren.

Die Macht der Naniten (DNJ)

Ekina

Dieser kleine Weltraumfrachter wird angeblich in einem Plasmasturm beschädigt. Verad will mit ihm die Raumstation Deep Space Nine erreichen um Jadzia Dax den Dax-Symbionten abzunehmen.

Der Symbiont (DS9)

El-Baz

Shuttle vom Typ 15, das auf der U.S.S. Enterprise-D stationiert ist. Es dient überwiegend zu Transport von Personen. Im Jahr 2365 wird ein Captain Jean-Luc Picard aus der nahen Zukunft in der El-Baz entdeckt.

Die Zukunft schweigt (DNJ)

Empok Nor

Cardassianische Raumstation im Trivas-Sektor. Sie ist fast identisch mit der Raumstation Deep Space Nine. Mitglieder eines Bergungsteams der Föderation werden auf Empok Nor von cardassianischen Soldaten des Dritten Bataillons angegriffen die unter Drogen stehen.

Empok Nor (DS9)

Endeavour, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Nebula-Klasse, Registrierungsnummer NCC-71805. Das Raumschiff ist im Jahr 2368 bei der Blockade der romulanischen Quellen dabei, die die Duras-Fraktion unterstützen. Es ist auch Teil der Weltraumflotte, die im Jahr 2373 die Erde gegen die Borg verteidigt.

Der Kampf um das klingonische Reich, 1. und 2. Teil (DNJ)

Enterprise, I.S.S.

Irdisches-Imperiales Raumschiff, der Constitution-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701. Es ist das exakte Gegenstück der U.S.S. Enterprise, das allerdings nur im Spiegeluniversum existiert. Bei einem Transporterunfall im Jahr 2267 wird Captain James T. Kirk und eine Landegruppe in das Spiegeluniversum und somit auch auf dieses Raumschiff gebeamt.

Ein Parallel-Universum (DKS)

Enterprise, S.S.

Frührer irdischer Raumschifftyp, über den so gut wie nichts bekannt ist.

Star Trek: Der Film

Enterprise, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Constitution-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701. Wird im Jahr 2245 in den Dienst gestellt und im Jahr 2285 durch seine Zerstörung außer Dienst gestellt. In dieser Zeit wird es von Robert April, Christopher Pike, James T. Kirk, Will Decker und Spock kommandiert.

Der Käfig

Enterprise-A, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Constellation-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701-A. Es wird im Jahr 2286 in Dienst gestellt und 7 Jahre lang von James T. Kirk der kurz zuvor vom Admiral zum Captain degradiert wird, kommandiert.

Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

Enterprise-B, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Excelsior-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701-B. Während seines Jungfernflugs im Jahr 2293 unter dem Kommando von John Harriman wird sie bei einem Notfalleinsatz schwer beschädigt. Dabei kommt der Ehrengast James T. Kirk offiziell ums Leben.

Star Trek: Treffen der Generationen

Enterprise-C, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Ambassador-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701-C. Es wird irgendwann Anfang des 24. Jahrhundert in Dienst gestellt und zuletzt von Captain Rachel Garrett kommandiert. Als die Besatzung der Enterprise im Jahr 2344 einen klingonischen Außenposten verteidigen will, gerät sie durch einen Zeitriss in das Jahr 2366, trifft auf die U.S.S. Enterprise-D und seiner Besatzung. Dadurch wird entscheidend die Zeitlinie verändert.

Die alte Enterprise (DNJ)

Enterprise-D, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Galaxy-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701-D. Es wird im Jahr 2363 in Dienst und durch seine teilweise Zerstörung im Jahr 2371 außer Dienst gestellt. Während seines Daseins wird es überwiegend von Captain Jean-Luc Picard kommandiert.

Mission Farpoint, 1. und 2. Teil (DNJ)

Enterprise-E, U.S.S.

Föderationsraumschiff, der Sovereign-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1701-E. Es wird im Jahr 2372 in Dienst gestellt und von Captain Jean-Luc Picard kommandiert.

Star Trek: Der erste Kontakt

Epsilon IX Beobachtungsstation

Die Besatzung dieser Station der Föderation hat als erste Kontakt mit V`Ger im Jahr 2271. Die Station wird anschließend vollständig zerstört.

Star Trek: Der Film

Equinox, U.S.S.

Föderationsforschungsraumschiff der Nova-Klasse, Registrierungsnummer NCC-72381. Es steht unter dem Kommando von Captain Rudolph Ramson. Das Raumschiff wird genauso wie U.S.S. Voyager vom Fürsorger in den Delta-Quadranten gebracht. Im Jahr 2376 wird es zerstört.

Equinox, 1. und 2. Teil (VOY)

Erde-Saturn-Sonde

Irdisches Raumschiff des frühen 21. Jahrhunderts, dass von Colonel Shaun G. Christopher während des ersten bemannten Flugs zwischen zwei Sonnensystemen gesteuert wird.

Morgen ist gestern (DKS)

Erdsatelliten-Netzwerk

Technische orbitale Einrichtungen, die im 24. Jahrhundert um die Erde kreisen. Auf der Suche nach Besatzungsmitglieder der U.S.S. Defiant bemerkt Chef Miles O`Brien das Verschwinden des Erdsatelliten-Netzwerk und vermutet eine mögliche Störung in der Zeitlinie:

Gefangen in der Vergangenheit, 1. und 2. Teil (DS9)

Erdstation Bobruisk

Orbitale Einrichtung der Föderation, die nach einer Stadt in Weißrussland/Erde benannt ist. Von hier kommen die Rozhenkos, als sie Lieutenant Worf auf der U.S.S. Enterprise-D besuchen.

Familienbegegnung (DNJ)

Erdstation McKinley

Bau- und Wartungseinrichtung für Sternenflotten-Raumschiffe. Die U.S.S. Enterprise NCC-1701-D dockt hier im Jahr 2367 sechs Wochen lang an.

Familienbegegnung (DNJ)

Erewon-Klasse

Klasse von Föderationsraumschiffen, zu der auch z. B. die S.S. Santa Maria gehört, die im Jahr 2360 Siedler nach Gemulon V bringen soll.

Das Paradiesexperiment (DS9)

Erstwhile

Name des kleinen Weltraumfrachtschiffs, das Thadium Okona während seiner nomadenhaften Reisen durchs Weltall benutzt. Die Besatzung der U.S.S. Enterprise-D hilft im Jahr 2365, die Leitsysteme der Erstwhile zu reparieren.

Der unmögliche Captain Okona (DNJ)

Essex, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Daedalus-Klasse, Registrierungsnummer NCC-173. Im Jahr 2167 wird die Essex in einem von den Ux-Mal-Gesetztlosen ausgelösten elektromagnetischen Sturm zerstört. Die Besatzung kommt dabei ums Leben. 200 Jahr später trifft die Besatzung der U.S.S. Enterprise-D auf die Gesetzlosen, die sich als Überlebende der Essex ausgeben.

Ungebetene Gäste (DNJ)

Excalibur, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Constitution-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1664. Im Jahr 2268 wird die Besatzung des Raumschiffes bei einer Militärübung mit dem Computer M-5 getötet, das Raumschiff wird beschädigt.

Computer M-5 (DKS)

Excalibur, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Ambassador-Klasse, Registrierungsnummer NCC-26517. Dieses Raumschiff, das kurzzeitig unter dem Kommando von Commander William Riker steht, wird während Captain Jean-Luc Picards Blockade zwischen den Duras-Kräften und deren romulanischen Unterstützern zur Zeit des klingonischen Bürgerkriegs eingesetzt.

Der Kampf um das klingonische Reich, 1. und 2. Teil (DNJ)

Excelsior, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Excelsior-Klasse, Registrierungsnummer NX-2000 bzw. NCC-2000. Der Stapellauf findet im Jahr 2284 während des Transwarp-Projekt statt. Da das Projekt ein Reinfall ist, wird das Raumschiff danach mit Standardwarpantrieb ausgestattet. Dieses Raumschiff begründet die Excelsior-Klasse.

Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock

Excelsior-Klasse

Raumschiffklasse der Föderation, die im Jahr 2285 in Dienst gestellt wird und um das Jahr 2370 noch immer aktiv ist. Die U.S.S. Excelsior begründet diese Klasse. Bekannte Raumschiffe dieser Klasse sind die: U.S.S. Hood, U.S.S. Repulse, U.S.S. Intrepid, U.S.S. Gorkon sowie die U.S.S. Enterprise-C.

Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock

Exeter, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Constitution-Klasse, Registrierungsnummer NCC-1672. Es wird im Jahr 2268 von der Besatzung der U.S.S. Enterprise nahe Omega IV entdeckt. Die Besatzung der Exeter wird zuvor durch einen Krankheitserreger getötet - mit Ausnahme von Captain Ronald Tracey, der sich wohlbehalten auf dem Planeten aufhält.

Das Jahr des roten Vogels (DKS)

Exeter, U.S.S.

Föderationsraumschiff der Ambassador-Klasse, Registrierungsnummer NCC-26531. Lieutenant Tom Paris dient auf diesem Raumschiff bevor er sich dem Maquis anschließt. Die Exeter ist auch Teil der Neunten Flotte, die gegen das Dominion um die Kontrolle über die Raumstation Deep Space Nine kämpft.

Der Zeitstrom (VOY)

Zum Seitenanfang