·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Deadly Years

gealterter Dr. Leonard H. McCoy

Deutsch

Wie schnell die Zeit vergeht

Serie

Original

Star Trek

Deutsch

Raumschiff Enterprise

Staffel

2

Folge

41

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1967

dt. Erstaus.

29.02.1988

Sternzeit

3478.2

Handlungsjahr

2267

Hauptdarsteller

William Shatner (Capt. James T. Kirk), Leonard Nimoy (Lt. Cmdr. Spock), DeForest Kelly (Dr. Leonard H. McCoy), James Doohan (Lt. Cmdr. Montgomery Scott), Walter Koenig (Fr. Pavel A. Chekov), Nichelle Nichols (Lt. Uhura), George Takei (Lt. Hikaru Sulu)

Nebendarsteller

Charles Drake (Cdre. Stocker), Sarah Marshall (Dr. Janet Wallace), Majel Barrett (Schw. Christine Chapel), Felix Locher (Robert Johnson), Carolyn Nelson (Yeoman Atkins), Laura Wood (Elaine Johnson), Beverly Washburn (Arlene Galway)

Buch

David P. Harmon

Regie

Joseph Pevney

Eine Landegruppe von der U.S.S. Enterprise beamt sich zu einer Kolonie der Föderation auf den Planeten Gamma Hydra IV. Dort trifft sie auf das Ehepaar Robert und Elaine Johnson. Das Ehepaar ist um Jahrzehnte gealtert - obwohl beide erst Ende zwanzig sind. Die beiden werden auf die Enterprise gebracht und sind nicht in der Lage Auskunft über ihren derzeitigen Zustand zu geben.

 

Auf dem Raumschiff beruft Captain James T. Kirk eine Sitzung ein, an der der auch Commodore Stocker und die Endokrinologie-Expertin Dr. Janet Wallace teilnehmen. Dr. Leonard H. McCoy berichtet auf der Sitzung, dass sämtliche erwachsenen Mitglieder der Kolonie rasch altern - kann aber nicht sagen warum. Kirk befürchtet aufgrund der Nähe zur romulanischen Neutralen Zone eine Geheimwaffe der Romulaner. Er will deshalb vorerst im Orbit des Planeten verweilen - auch wenn Stocker vorhat die Sternenbasis 10 anfliegen zulassen.

 

Mittlerweile beginnen alle Mitglieder der Landegruppe rasch zu altern. Einzige Ausnahme: Fähnrich Pavel Chekov, der sich zuvor auf dem Planeten über den Anblick einer Leiche zu Tode erschreckt hat. Deshalb wird er medizinischen Tests unterzogen. Lieutenant Commander Spock findet schließlich die Ursache des raschen Alterns heraus: Der Schweif eines Kometen hinterließ eine ungewöhnliche Strahlung in der Atmosphäre des Planeten.

 

Aufgrund seines raschen Alterns, enthebt Commodore Stocker Kirk seines Amtes und lässt die Sternenbasis 10 ansteuern. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als die Enterprise in die Neutrale Zone eindringt und von Romulaner unter Feuer genommen wird. Derweil erkennt Kirk die Zusammenhänge des vorzeitigen Alterns und warum Chekov als einziger der Landegruppe nicht altert: Er hat eine Menge Adrenalin in seinem Blut. Dr. Leonard H. McCoy erinnert sich daran, das in früheren Zeiten Adrenalin zum Behandeln von Strahlenkrankheiten eingesetzt wurde und er macht sich umgehend daran mit Wallace und Schwester Christine Chapel ein Serum zu entwickeln. Schließlich kann Spock ein Serum herstellen und der Captain bekommt es verabreicht - sowie die anderen Betroffenen.

 

Als junger Mann betritt Kirk die Brücke der Enterprise, und das nicht zu früh. Stocker ist mit der Situation völlig überfordert und die Romulaner sind dabei die Enterprise Stück für Stück auseinander zunehmen.

 

Kirk kann die Romulaner schließlich zum Rückzug zwingen als er erneut den Bluff mit dem Corbomit (siehe auch: Pokerspiele) durchzieht.

Zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen sie nicht ihren Arzt oder/und Apotheker, sondern den nächst gelegenen Schweif eines Kometen. Ansonsten ist diese Folge wenig glaubwürdig und ist nicht wirklich erwähnenswert.