·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

Wink of an Eye

James T. Kirk & Deela

Deutsch

Was summt denn da?

Serie

Original

Star Trek

Deutsch

Raumschiff Enterprise

Staffel

3

Folge

66

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1968

dt. Erstaus.

03.11.1973

Sternzeit

5710.5

Handlungsjahr

2268

Hauptdarsteller

William Shatner (Capt. James T. Kirk), Leonard Nimoy (Lt. Cmdr. Spock), Leonard Nimoy (Lt. Cmdr. Spock), James Doohan (Lt. Cmdr. Montgomery Scott), Walter Koenig (Fr. Pavel A. Chekov), Nichelle Nichols (Lt. Uhura), George Takei (Lt. Hikaru Sulu), Majel Barrett (Schw. Christine Chapel)

Nebendarsteller

Jason Evers (Rael), Kathie Browne (Deela)

Buch

Lee Cronin

Regie

Jud Taylor

Nachdem ein Notruf von Planeten Scalos ausgeht, beamt sich eine Landgruppe unter dem Kommando von Captain James T. Kirk auf den Planeten hinunter. Von den einheimischen Scalosianern ist jedoch weit und breit nichts zu sehen. Bis auf eine insektenartige Lebensform existiert auf diesem Planeten nichts! Kirk hört jedoch ein eigenartiges Summen.

 

Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Das Besatzungsmitglied Compton verschwindet und auf der Enterprise wird in den Lebenserhaltungssystemen eine fremde Vorrichtung entdeckt die sich nicht entfernen lässt. Seltsamerweise hört Kirk auch hier das eigenartige Summen.

 

Während Kirk auf der Brücke einen Kaffee schlürft, fällt ihm auf, dass die Bewegungen seiner Besatzung immer langsamer werden und schließlich ganz aufhören. Plötzlich erscheint eine Frau und gibt sich als Deela, die scalosianische Königin zu erkennen. Sie erklärt dem Captain, dass ihre Spezies in einem beschleunigten Zustand lebe und auch Kirk sich nun in diesem Zustand befindet. Deshalb kann seine Besatzung ihn nicht mehr wahrnehmen.

 

Bei den Lebenserhaltungssystemen trifft Kirk auf Compton - der sich ebenfalls im beschleunigten Zustand befindet und betritt einen Raum. Daraufhin wird der Captain von einem männlichen Scalosianer betäubt. Als Compton Kirk zur Hilfe eilen will, wird er tödlich verletzt. Später erzählt Deela Kirk den Grund der Beschleunigung: Früher war Scalos heftigen vulkanischen Eruptionen ausgesetzt. Die daraus resultierende Strahlung hob die Scalosianer auf das derzeitige beschleunigte Niveau, machte die Männer jedoch unfruchtbar. Die Scalosianer sind seitdem zur Aufrechterhaltung ihrer Spezies auf Männer anderer Spezies angewiesen. Kirks männliche Besatzung soll nun dafür herhalten.

 

Um Zeit für die derzeitige missliche Lage zu gewinnen, sabotiert Kirk den Transporter.

 

In der Zwischenzeit erkennen Dr. Leonard H. McCoy und Lieutenant Commander Spock die Zusammenhänge von Kirks scheinbaren Verschwindens. Spock trinkt das scalosianische Wasser und beschleunigt ebenfalls. Mit vereinten Kräften können die beiden Männer sich der scalosianischen Übermacht erwehren und die Enterprise verlässt den Orbit um Scalos wieder.

Diese Folge hätte nicht "Was summt denn da?" benannt werden sollen, sondern "Was hinkt denn da?". Ich würde sagen: "die Logik". In der Folge "Es geschah in einem Augenblick" der Serie Raumschiff Voyager wird das Phänomen einer beschleunigten Zeit sehr viel glaubwürdiger dargestellt.