·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Survivors

Kevin & Rishon Uxbridge

Deutsch

Überlebenden auf Rana IV, Die

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

3

Folge

51

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1989

dt. Erstaus.

17.07.1992

Sternzeit

43152.4

Handlungsjahr

2366

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), Wil Wheaton (Wesley Crusher)

Nebendarsteller

John Anderson (Kevin Uxbridge), Anne Haney (Rishon Uxbridge

Buch

Michael Wager

Regie

Les Landau

Die Besatzung der U.S.S. Enterprise-D reagiert auf den Notruf einer Kolonie der Föderation auf dem Planeten Delta Rana IV. Die Raumschiffssensoren zeigen an, dass der Planet bei einem Atomschlag verwüstet wurde. Von den ursprünglich 11 000 Kolonisten haben nur zwei ältere Bewohner, das Ehepaar Kevin und Rishon Uxbridge den Angriff überlebt. Sie weigern sich allerdings hartnäckig evakuiert zu werden.

 

Als das fremde Raumschiff, das offenbar für den Atomschlag verantwortlich ist nach Delta Rana IV zurückkehrt, greift es die im Orbit befindliche Enterprise an. Es kommt zu einem Katz-und-Maus-Spiel, doch Captain Jean-Luc Picard ahnt, dass dahinter mehr steckt. Die Enterprise kehrt schließlich in den Orbit des Planeten zurück.

 

Als die Enterprise dort ankommt, greift das fremde Raumschiff erneut den Planeten an und löscht das ältere Ehepaar und dessen Zuhause scheinbar aus. Von der Enterprise wird das Feuer erwidert und das fremde Raumschiff wird zerstört. Später meldet der Chefingenieur Lieutenant Geordi La Forge, dass das Ehepaar den Angriff überlebt hat. Picard lässt deshalb die beiden auf die Enterprise bringen und verlangt eine Erklärung für die ganze seltsame Angelegenheit.

 

Nun kommt nach und nach die ganze schreckliche Wahrheit heraus. Kevin Uxbridge erzählt, dass er der unsterblichen Spezies der Douwd angehört. Vor über fünfzig Jahren reiste er in menschlicher Gestalt umher und verliebte sich dann in seine jetzige irdische und sterbliche Ehefrau Rishon. Beide heirateten und zogen nach Delta Rana IV. Doch von seiner eigentlichen Existenz hatte Rishon keine Ahnung.

 

Als der Planet dann von Angehörigen der Husnock angegriffen wurde, wurde Kevin Uxbridge aufgrund seiner pazifistischen Haltung nicht aktiv. Seine Frau dagegen schloss sich dem Widerstand an - und starb. Der unsterbliche und praktische allmächtige Douwd setze seine Kräfte ein und vernichtete die gesamte Spezies der Husnock. Doch als sein Zorn über den Tod seiner Frau sich verflüchtigte, traten Schuldgefühle hervor. Anschließend erschaffte er seine Frau und sein Zuhause als Illusion erneut.

 

Picard ist der Meinung, dass weder er noch irgendein Gericht über den Douwd richten kann. Er gestattet dem Ehepaar auf den Planeten zurück zukehren und Kevin Uxbridge kann seine Illusion aufrecht halten - nämlich die Illusion seiner eigentlich verstorbenen Frau.

Bei der Kommentierung von Folgen solchen Ausmaßes fühle ich mich arg überfordert - weil mir einfach die richtigen Worte bzw. überhaupt Worte fehlen, die meine Gefühle widerspiegeln. Ich versuche es trotzdem: Trotz seiner Macht kann der unsterbliche und praktisch allmächtige Douwd den aus Rache oder Wut verschuldeten Tod einer ganzen Spezies nicht wieder rückgängig machen. Selbst der weise und umsichtige Captain Jean-Luc Picard wirkt da etwas ratlos: Er zeigt meines Erachtens so etwas wie hilfloses Mitleid bzw. Mitgefühl. Ansonsten wird eine ähnliche Thematik der Schuld in der Folge "Der undurchschaubare Marritza" der Serie Deep Space Nine erneut behandelt - im Grunde genommen auf die gleiche hilflose Art.