·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

Tin Man

Lt. Cmdr. Data

Deutsch

Telepath, Der

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

3

Folge

68

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1990

dt. Erstaus.

02.08.1993

Sternzeit

43779.3

Handlungsjahr

2366

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), Wil Wheaton (Wesley Crusher)

Nebendarsteller

Colm Meaney (Chef Miles O'Brien), Harry Groener (Tam Elbrun), Michael Cabanaugh (Capt. DeSoto), Peter Vogt (Romulanischer Cmdr.)

Buch

Dennis Putman Bailey & David Bischoff

Regie

Robert Scheerer

Die Besatzung der U.S.S. Hood trifft sich mit der Besatzung der U.S.S. Enterprise-D im Hayashi-System. Der Kommandant der Hood Captain Robert DeSoto, bringt einen Erstkontakt-Spezialisten mit an Bord der Enterprise. Seine Name: Tam Elbrun - ein stark telepathisch orientierter Betazoide.

 

Elbrun lässt den Kurs der Enterprise zum kollabierenden Stern Beta Stromgren ändern. Dort wurde vor kurzem eine im Weltraum lebende Lebensform namens Tin Man entdeckt. Elbrun hat mit dem Lebewesen welches sich selbst Gomtuu nennt, bereits telepathisch Kontakt aufgenommen. Für Elbrun drängt die Zeit, da die Romulaner den Sektor für sich beanspruchen. Von der Sternenbasis 123 wurden bereits zwei romulanische Warbirds gesichtet.

 

Als die Enterprise sich Gomtuu nähert, enttarnt sich einer der zwei Warbirds. Elbrun erkennt, dass die Romulaner Gomtuu töten wollen, wenn das Lebewesen nicht bereit ist mit ihnen zusammenarbeiten. Elbrun kann Gomtuu überzeugen den Warbird als Gefahr zu erkennen und ihn zerstören zu lassen.

 

Später informiert Elbrun Captain Jean-Luc Picard, dass Gomtuu seit einigen tausend Jahren bereits durch den Weltraum treibt. Das Wesen ist offenbar das Letzte seiner Art und kam in dieses Sternensystem zum sterben. Elbrun will nun auf Gomtuu, das wie ein gigantisches Raumschiff funktioniert und aussieht. Im Schlepptau hat er Lieutenant Commander Data.

 

Die Situation verschärft sich, als sich der zweite romulanische Warbird in der Nähe vom Gomtuu enttarnt. Der Kommandant des Warbird will Rache für die Zerstörung des ersten Warbird nehmen. Währenddessen finden Elbrun und Data im Innern von Gomtuu ein Kontrollzentrum, wo einst eine ehemalige Besatzung ihre Reise durchs All geplant hatte. Ohne Besatzung fühlt sich Gomtuu hilf- und ziellos. Elbrun macht deshalb Gomtuu den Vorschlag bei es zu bleiben. Denn sie würden beide davon profitieren: Elbrun kann der Qual ewiger emphatischer Empfindungen entfliehen und Gomtuu hat einen neuen Begleiter und auch Freund.

 

Die Angelegenheit wird damit abgeschlossen, dass Gomtuu eine Schockwelle erzeugt, die sowohl die Enterprise als auch den romulanischen Warbird aus dem System herausschleudert. Von nun an ziehen Elbrun und Gomtuu gemeinsam durchs Weltall.

Ist es in der realen Welt nicht ähnlich, dass es Menschen gibt, die sich hilf- und ziellos fühlen und sich von Lasten und bzw. oder Fähigkeiten gebeutelt fühlen. Nur in unserer Welt gibt es keine Tin Man… Ansonsten zeigt diese Folge, dass im Gegensatz zu Serie Raumschiff Enterprise (in diesem Fall die Folge: "Das letzte seiner Art), mit einmaligen Lebensformen respektvoller umgegangen wird. Im Zeichen von immer mehr realen aussterbenden Tier- und Pflanzenarten auf der Erde eine logische Entwicklung.