·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Most Toay

Lt. Cmdr. Data

Deutsch

Sammler, Der

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

3

Folge

70

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1990

dt. Erstaus.

04.08.1993

Sternzeit

43872.2

Handlungsjahr

2366

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), Wil Wheaton (Wesley Crusher)

Nebendarsteller

Colm Meaney (Chef Miles O'Brien), Nehemiah Persoff (Palor Toff), Jane Daly (Varria), Saul Rubinek (Kivas Fajo)

Buch

Shari Goodhartz

Regie

Tim Bond

Lieutenant Commander Data transportiert mit einem Shuttle instabiles Hytritium von der Jovis, dem Frachtraumschiff des Händlers Kivas Fajo, zur U.S.S. Enterprise-D. Während des Transportvorganges explodiert plötzlich ohne erkennbaren Grund das Shuttle. Trotz des Unglücks lässt ein geschockter Captain Jean-Luc Picard einen Kurs zum Beta Agni II-System setzen, wo das Hytritium zur Entgiftung von verseuchten Wassers dringend benötigt wird. Der Captain ahnt allerdings nicht, was hinter dem Unglück wirklich steckt: Nämlich ein fingierter Unfall seitens Fajo, um Data als lebendes Museumsstück in die Hände zu bekommen.

 

Als Data auf die Jovis gebracht wird und sich erstmal tot stellt, nachdem Fajos Rivale Palor Toff die Museumskollektion bewundert, bedroht Fajo seine Kumpanin Varria mit einem in der Föderation verbotenen Varon-Disruptor mit dem Tode. Schließlich kooperiert der Androide resigniert.

 

Zwischenzeitlich erreicht die Enterprise Beta Agni II. Dort muss die Besatzung feststellen, dass die dortigen Wasservorräte absichtlich mit Tricyanat vergiftet wurde, einem Stoff, der nur mit Hytritium gänzlich neutralisiert werden kann. Commander William T. Riker vermutet, dass Fajo auf diese Art und Weise künstlich die Nachfrage für sein Hytritium erzeigen wollte - obwohl die Produktion von Tricyanat extrem teuer ist.

 

Derweil entdeckt Picard in einer Computerdatenbank, dass Fajo ein fanatischer Sammler seltener Objekte des Alpha-Quadranten ist. Ihm wird schlagartig bewusst, dass auch sein zweiter Offizier in diese Kategorie fällt und lässt deshalb die Jovis verfolgen um die Sache zu klären.

 

Inzwischen erkennt auch Varria, dass auch sie eine Gefangene Fajos ist. Sie will deshalb Data zur Flucht mit einer Rettungskapsel helfen. Doch die Sache geht gründlich schief und sie wird kurzerhand von Fajo mit einem Varon-Disruptor getötet. Data ergreift daraufhin die Waffe, zielt auf Fajo, wird aber just in diesem Moment auf die Enterprise gebeamt, bevor er (vermutlich) abdrücken kann.

 

Während des Beamvorganges deaktiviert der Transporterchef Miles O`Brien den Disruptor und Data wird von Commander Riker begrüßt. Kivas Fajo wird derweil festgenommen und die gestohlenen Objekte ihren rechtmäßigen Besitzern zugestellt.

Vordergründig lebt diese Folge aufgrund der Frage: "Hätte Lieutenant Commander Data wirklich geschossen?" Auch wenn andere mit Data im Mittelpunktstehende Folgen zur Klärung herangezogen werden, lässt sich diese Frage nicht eindeutig beantworten. Sie ist meines Erachtens auch eher uninteressant. Die fanatische Sammelwut von Kivas Fajo ist sehr viel interessanter. Ein realer Bezug zu dieser Folge könnte die "Sammelleidenschaft" der Nazis in den dreißiger und vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts gewesen sein. Sie artete schon sehr bald in Leichenfledderei aus.