·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Trouble With Tribbles

James T. Kirk, Spock, Montgomery Scott & Tribbles

Deutsch

Kennen Sie Tribbles?

Serie

Original

Star Trek

Deutsch

Raumschiff Enterprise

Staffel

2

Folge

44

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1967

dt. Erstaus.

23.09.1972

Sternzeit

4523.1

Handlungsjahr

2267

Hauptdarsteller

William Shatner (Capt. James T. Kirk), Leonard Nimoy (Lt. Cmdr. Spock), DeForest Kelly (Dr. Leonard H. McCoy), James Doohan (Lt. Cmdr. Montgomery Scott), Walter Koenig (Fr. Pavel A. Chekov), Nichelle Nichols (Lt. Uhura), George Takei (Lt. Hikaru Sulu)

Nebendarsteller

William Schallert (Nilz Baris), William Campbell (Capt. Koloth), Stanley Adams (Cyrano Jones), Whit Bissell (Lurry), Michael Palaki (Korax), Ed Reimers (Adm. Fitzpatrick), Charlie Brill (Arne Darvin), Paul Baxley (Fr. Freeman), David L. Ross (Lt. Galloway), Guy Raymond (Barkeeper ), Eddie Paskey (Lt. Leslie)

Buch

David Gerrold

Regie

Joseph Pevney

Die U.S.S. Enterprise nähert sich der Raumstation K-7 aufgrund eines Notrufs. Der umliegende Sektor mit dem Planeten Sherman wird sowohl von der Föderation als auch vom klingonischen Imperium beansprucht. Als das Raumschiff schließlich die Raumstation erreicht gibt es keinerlei Anzeichen für den Grund des Notrufes. Captain James T. Kirk und Lieutenant Commander Spock beamen sich auf die Raumstation und werden vom Stationsverwalter Lurry begrüßt.

 

Der Bürokrat Nilz Baris weist Kirk an, eine für den Planeten Sherman bestimmte Ladung Getreidegut bewachen zu lassen. Denn Baris befürchtet, dass die Klingonen den Weizen vernichten könnten. Derweil lassen sich Fähnrich Pavel Chekov und Lieutenant Uhura in einer Bar von Händler Cyrano Jones ein kleines wuscheliges Tier namens Tribble aufschwatzen.

 

Die Lage auf der Station spitzt sich zu, als eine Gruppe von Klingonen unter der Führung von Koloth auf der Station einen Landurlaub machen wollen. Zähneknirschend muss Kirk aufgrund des organianischen Friedensvertrages dem zustimmen, erklärt aber gleichzeitig, das er Wachpersonal von der Enterprise für die Klingonen abstellen wird.

 

Unterdessen stellt sich heraus, dass der auf die Enterprise mitgebrachte Tribble Junge bekommen hat und diese rasend schnell wachsen. Sobald diese mit Nahrung versorgt werden, vermehren sie sich in Windes Eile und die Enterprise ist bald von Tribbles überschwemmt. Zu allem Übel gibt es in der Bar der Station eine Schlägerei zwischen Angehörigen der Föderation und Klingonen. Daraufhin lässt Kirk den Landurlaub für beide Seiten streichen.

 

Mittlerweile ist die Enterprise von Tribbles überschwemmt, und Kirk wird klar, dass dies auch der Station passieren kann. Er sucht deshalb mit Baris und Lurry die Getreidelager der Station auf. Die Männer müssen feststellen, dass die Getreidelager voll von Tribbles sind und das Getreide aufgefuttert wurde. Doch plötzlich entspannt sich die Lage auf der Enterprise wieder: Alle Tribbles sind mit einmal im Sterben oder bereits tot.. Es scheint etwas im Getreide zu sein, was die Tierchen umbringt.

 

Die Sache klärt sich schließlich auf, als herauskommt, dass sich Tribbles und Klingonen überhaupt nicht leiden können. Dadurch kommt heraus, dass Arne Darvin der Assistent von Nilz Baris ein Klingone in menschlicher Gestalt ist und er den Weizen vergiftet hat. Daraufhin fordert Kirk Koloth und seine Leute ultimativ auf den Sektor zu verlassen.

 

Die noch lebenden Tribbles auf der Enterprise beamt Lieutenant Commander Montgomery Scott kurzerhand auf das Raumschiff der Klingonen.

In dieser überaus amüsanten Folge wurde die Rechnung ohne den Wirt (Tribbles) gemacht. Ansonsten gibt es mit der Folge "Immer die Last mit den Tribbles" der Serie Deep Space Nine eine mehr als gelungene Fortsetzung.