·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Omega Glory

Spock, Ronald Tracy, Dr. Leonard McCoy & Hikaru Sulu

Deutsch

Jahr des roten Vogels, Das

Serie

Original

Star Trek

Deutsch

Raumschiff Enterprise

Staffel

2

Folge

52

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1968

dt. Erstaus.

21.03.1988

Sternzeit

2738.5

Handlungsjahr

2268

Hauptdarsteller

William Shatner (Capt. James T. Kirk), Leonard Nimoy (Lt. Cmdr. Spock), DeForest Kelly (Dr. Leonard H. McCoy), Nichelle Nichols (Lt. Uhura), George Takei (Lt. Hikaru Sulu)

Nebendarsteller

Morgan Woodward (Capt. Ronald Tracy), Roy Jenson (Cloud William), Irene Kelly (Sirah), Morgan Farley (Yang Scholar), David L. Ross (Lt. Galloway), Lloyd Kino (Wu), Ed McCready (Dr. Carter), Frank Atienza (Kohm Villagar), Eddie Paskey (Leslie)

Buch

Gene Roddenberry

Regie

Vincent McEveety

Die Besatzung der U.S.S. Enterprise entdeckt die U.S.S. Exeter im Orbit um den Planeten Omega IV treibend. Da niemand von der Exeter sich meldet, stellt Captain James T. Kirk eine Landegruppe zusammen und beamt sich auf die Exeter. Das einzige was die Landegruppe entdecken kann, sind Uniformen die mit einer kristallinen Substanz übersäht sind. Es scheint sich um einen unbekannten Krankheiterreger zu handeln. Als Lieutenant Commander Spock Aufzeichnungen abspielt erhärtet sich der Verdacht, womit auch die Landegruppe infiziert ist.

 

Als sich die Landegruppe auf den Planeten beamt, sehen sie, wie eine Gruppe asiatisch aussehender Männer gerade ein Ehepaar exekutieren wollen. Doch sie werden von Captain Ron Tracy, dem Kommandanten der Exeter gestoppt. Er erklärt der Landegruppe, dass einst eine Landegruppe von Exeter auf den Planeten hinunter beamte und eine ansteckende Krankheit mit an Bord brachten. Nur er überlebte und lebt seitdem bei den "Kohms".

 

Um der Sache auf den Grund zu gehen, schickt Dr. Leonard H. McCoy Gewebeproben zur Analyse auf die Enterprise. Sein einziger Anhaltspunkt ist, dass es im 20. Jahrhundert auf der Erde eine ähnliche Infektion gab.

 

Nachdem Lieutenant Galloway von anderen Bewohnern, den so genannten "Yangs" bei einem Überfall verletzt wird, kommt der Verdacht auf dass diese eine Invasion planen. Außerdem findet er Hunderte von Yang-Leichen und Spuren von Kämpfen. Als Kirk deshalb die Sternenflotte kontaktieren will, taucht Tracy mit einigen "Kohms" auf und es kommt zu einer Schießerei in deren Verlauf Lieutenant Galloway getötet wird und Kirk gefangen genommen wird. Nun erklärt Tracy Kirk gegenüber warum er sich tatsächlich auf diesem Planeten aufhält: Der Planet besitzt eine lebensverlängernde Wirkung und Tracy will ein Mittel für die Lebensverlängerung finden und an den meistbietenden verschachern.

 

Als Kirk und die anderen Gefangenen fliehen wollen, stellt sich ihnen Tracy erneut in den Weg und es gibt einen Kampf zwischen den beiden Männern. Der Kampf wird beendet, als die Gruppe erneut in Gefangenschaft gerät - diesmal bei den Yangs. Schließlich erkennt Kirk die historischen und parallelen Zusammenhänge zwischen den beiden Bevölkerungsgruppen: Die "Kohms" sind so etwas wie die irdischen Kommunisten und die "Yangs" sind so etwas wie die irdischen US-Amerikaner.

 

Die ganze Angelegenheit wird endgültig beendet, es zu einem entscheidenden Zweikampf zwischen Kirk und Tracy kommt. Der Captain der Enterprise siegt, tötet Tracy aber nicht. Der Captain der Exzeter wird schließlich festgenommen.

Aus heutiger Sicht wirkt diese Folge mit den "Kohms" und den "Yangs" etwas angestaubt und arg naiv - auch wenn es einen realen irdischen Bezug im politischen Wettrüsten der USA vs. UdSSR in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts gab. Aktueller ist die Sache mit der Lebensverlängerung. Ich hätte da z. B. zu diesem Thema den neunten Kinoteil "Star Trek: Der Aufstand" anzubieten.