·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Big Goodbye

Capt. Jean-Luc Picard & Lt. Cmdr. Data

Deutsch

große Abschied, Der

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

1

Folge

12

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1987

dt. Erstaus.

23.11.1990

Sternzeit

41997.7

Handlungsjahr

2364

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Denise Crosby (Lt. Natasha "Tasha" Yar), Wil Wheaton (Wesley E. Crusher)

Nebendarsteller

Lawrence Tierney (Cyrus Redblock), Harvey Jason (Felix Leech), William Boyett (Lt. Dan Bell), David Selsburg (Whalen), Gary Armagnac (Lt. McNary)

Buch

Tracy Torme

Regie

Joseph L. Scanlan

Die Besatzung der U.S.-S. Enterprise-D befindet sich auf einer schwierigen diplomatischen Mission mit den Jarada. Captain Jean-Luc Picard ist deshalb ein wenig gestresst und die Raumschiffsberaterin Deanna Troi schlägt ihm eine Erholungspause auf dem Holodeck vor. Picard programmiert das Holodeck so, dass eine Welt entsteht in der Dixon Hill, eine US-amerikanische/irdische männliche Romanfigur und Detektiv aus den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts entsteht. Picard erblickt eine erstaunlich echt wirkende Welt.

 

Beim nächsten Besuch des Holodecks kleidet sich Picard dementsprechend ein und es befinden sich ebenfalls Dr. Beverly Crusher, der Experte für fiktive Welten Whalen sowie Lieutenant Commander Data bei ihm.

 

Während sich die Gruppe auf dem Holodeck befindet, kommt es zu einem unerfreulichen Kontakt zwischen der Besatzung der Enterprise und Angehörigen der Jarada. Diese wollen unbedingt den Captain sprechen, doch Commander William T. Riker hat Schwierigkeiten die Abwesenheit von Picard zu erklären. Lieutenant Geordi La Forge versucht zwar Kontakt mit der Gruppe aufzunehmen - jedoch vergeblich. Das Holodeck-Programm hat ein Eigenleben entwickelt. Während Fähnrich Wesley Crusher und La Forge versuchen die Sache wieder in den Griff zu bekommen, geniest die Gruppe auf dem Holodeck ihr Abenteuer - ohne zu ahnen, dass alle Sicherheitskontrollen ausgefallen sind.

 

La Forge vermutet, dass die Jarada versehentlich die Systeme der Enterprise störten als das Raumschiff gescannt wurde. Unterdessen hat die Gruppe auf dem Holodeck so ihre ganz eigenen Probleme: Sie wird in einen Mordfall verwickelt und aufgrund der fehlenden Sicherheitskontrollen wird "scharf" geschossen. Dabei wird Whalen schwer verletzt. Dank des besonnenen Verhaltens Picards kann die Gruppe schließlich doch der mittlerweile gefährlichen und "bleihaltigen" Umgebung des Holodecks entkommen.

 

Eine weitere Konfrontation mit den Jarada bleibt aus, als der Captain der Enterprise noch rechtzeitig auf der Brücke erscheint und einen beginnenden Konflikt entschärfen kann.

Was Lieutenant Thomas Eugene Paris sein "Captain Proton" ist, so gehört "Dixon Hill" zu Captain Jean-Luc Picard. Wobei beide Holodeck-Figuren Eigenschaften besitzen, die die eigentlichen Protagonisten so gar nicht besitzen. Captain Proton besitzt etwas Verwegenes und Dixon Hill etwas Anrüchiges.