·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Best of Both Worlds, Part I und II

Capt. Jean-Luc Picard

Deutsch

den Händen der Borg, In / Angriffsziel Erde

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

3/4

Folge

74 / 75

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1990

dt. Erstaus.

11.08.1993

Sternzeit

43989.1

Handlungsjahr

2366

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), Wil Wheaton (Wesley Crusher), Whoopi Goldberg (Guinan)

Nebendarsteller

Colm Meaney (Chef Miles O'Brien), George Murdock (Adm. Hanson), Elizabeth Dennehy (Lt. Cmdr. Shelby)

Buch

Michael Piller

Regie

Cliff Bole

Nachdem die Bedrohung der Borg für die Föderation immer deutlicher wird, kommt die Spezialistin für Borg, Lieutenant Commander Shelby auf die U.S.S. Enterprise-D. Sie ist sehr ehrgeizig und "schielt" auf den Posten den Commander William T. Riker hat. Später hat die Besatzung der Enterprise eine Begegnung mit den Borg. Dabei wird Captain Jean-Luc entführt und auf das Borg-Raumschiff verschleppt. Er soll nun die Aufgabe haben, als Vermittelter zwischen Borg und der Föderation zu fungieren.

 

Eine Landegruppe der Enterprise beamt sich zwar auf das Borg-Raumschiff, doch der Captain bleibt zunächst unauffindbar. Nur seine Uniform wird gefunden. Als die Landegruppe wieder zurückkehrt, meldet sich Picard - nun als Borg namens Locutus. Er verkündet, dass jeglicher Widerstand zwecklos ist. Daraufhin gibt Commander William T. Riker den Befehl, das Feuer auf das Borg-Raumschiff zu eröffnen. Da die Borg das Wissen von Picard assimiliert haben, kann der Angriff seitens der Enterprise abgewehrt werden.

 

Anstatt die Enterprise den Todesstoß zu versetzen, nimmt das Borg-Raumschiff Kurs zur Erde, mit dem Ziel, die Menschheit zu assimilieren.

 

Nach umfangreichen Reparaturen an der Enterprise, nimmt Riker die Verfolgung des Borg-Raumschiffes auf. Doch es besteht eine Distanz von zwölf Stunden zwischen den beiden Raumschiffen. Dem Commander ist klar, wenn die Borg nicht aufgehalten werden, besteht für die Menschheit keine Hoffnung mehr. Er entwickelt einen riskanten Plan, um seinen Captain zurückzuholen. Während eines Ablenkungsmanövers beamen sich Lieutenant Worf und Lieutenant Commander Data auf das Borg-Raumschiff und holen Picard zurück.

 

Auf der Krankenstation gibt Picard Data einen entscheidenden Hinweis um die Bedrohung der Borg abzuwenden. Er übermittelt daraufhin einen Befehl an die Borg, die dann in einen Regenerationszyklus verfallen. Die Gefahr durch die Borg wird endgültig gebannt, als es zu Fehlfunktionen auf dem Borg-Raumschiff kommt und das selbige dadurch zerstört wird.Für Captain Jean-Luc Picard beginnt eine schwierige Zeit der Regeneration zum Menschen.

In ungewohnter Weise haben es die Macher des Star Trek-Universums in dieser (Doppel) Folge so richtig krachen lassen. Und das gar nicht mal so übel. Bei all dem Getöse kann allerdings leicht übersehen werden, dass hier bedeutende Dinge geschehen, die weit in die siebziger Jahre des 24. Jahrhundert hineinreichen. Denn die Borg werden nun zu einer chronischen Bedrohung für den Fortbestand der Föderation und anderer Machtzentren des Alpha-, Beta- und Gamma-Quadranten. Selbst die Besatzung der U.S.S. Voyager begibt sich mehr unfreiwillig in die Höhle des Löwen als sie im Delta-Quadranten strandet und den Borg verdammt nahe kommt. Beide Seiten treten sich dabei mehrfach auf die Füße.