·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

The Offspring

Lal

Deutsch

Datas Nachkommen

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

3

Folge

64

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1990

dt. Erstaus.

06.11.1992

Sternzeit

43657.0

Handlungsjahr

2366

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), Wil Wheaton (Wesley Crusher), Whoopi Goldberg (Guinan)

Nebendarsteller

Hallie Todd (Lal), Nichilas Coster (Adm. Haftel), Judyann Elder (Lt. Ballard)

Buch

Rene Echevarria

Regie

Jonathan Frakes

Nachdem Lieutenant Commander Data eine Kybernetikonferenz besucht hat, verbrachte längere Zeit in seinem Labor. Nun präsentiert er Dr. Beverly Crusher, Lieutenant Commander Geordi La Forge sowie der Raumschiffsberaterin Deanna Troi das Ergebnis seiner geheimnisvollen Arbeit. Einen geschlechtslosen Androiden namens Lal. Alle Anwesenden sind dabei verblüfft.

 

Als Captain Jean-Luc Picard von der Reproduktion erfährt, ist er ebenfalls verblüfft und zugleich besorgt, denn Data hatte nie etwas über die Absicht geäußert Nachkommen zu erschaffen. Daraufhin ist Data etwas verwirrt, denn andere Besatzungsmitglieder fragen ja auch nicht den Captain um Erlaubnis - wenn es um die Reproduktion geht.

 

Später lässt Data Lal Geschlecht und Aussehen aussuchen. Sie wählt das Aussehen und Geschlecht einer attraktiven jungen irdischen Frau. Außerdem lässt er seine Tochter für das Leben lernen. Sie macht dabei erstaunliche Fortschritte. Derweil informiert Admiral Haftel Picard darüber, dass er Lal zum Daystrom-Institut auf Galor IV schicken will. Inzwischen ist Lal soweit, dass ihr Vater sie auf die Schule der Enterprise schickt. Doch dort ist sie sehr schnell eine Außenseiterin - die anderen Kinder haben offenbar Angst vor ihr.

 

Derweil hat Haftel vor, die Enterprise aufzusuchen und Lal bei ihren Fortschritten zu beobachten.

 

Da die Sache mit der Schule nicht ganz klappte, schickt Data Lal nun in das Zehn-Vorne um menschliches Verhalten zu studieren. Eines ihrer Objekte ist Commander William T. Riker, der von einem Urlaub zurück kommt, das Zehn-Vorne betritt und von Lal keine Ahnung hat. Sie küsst ihn einfach ungefragt und lässt einen fragenden Commander zurück.

 

Inzwischen kommt Admiral Haftel auf der Enterprise an und versucht auf die freundliche Art Data dazuzubewegen, dass seine Tochter mit ihm gehen soll. Als dies nicht fruchtet, geht Haftel zum Befehlston über. Darüber kommt es zum Streit zwischen ihm und Picard.

 

Währenddessen entwickeln sich bei Lal Gefühle, die eigentlich nicht in ihrer Programmierung vorgesehen sind. Sie sucht das Labor deshalb auf. Doch es ist zu spät. Die Gefühle sorgen für ein systemweites Versagen im Körper der Androidin. Daran können auch das Eingreifen ihres Vaters und Admiral Haftel nichts mehr ändern. Lal "stirbt" schließlich. Sie hinterlässt einen Vater, der nicht in der Lage ist, um den Tod seiner Tochter zu trauern. Die Erinnerung an seine Tochter wird Data allerdings ewig abrufen können.

 

Admiral Haftel verlässt schließlich die Enterprise wieder und die Enterprise fliegt zur nächsten Mission.

Diese Folge ist nicht nur stellenweise saukomisch, sondern sie wirft auch Fragen auf, die vorerst unbeantwortet bleiben: kann ein Androide etwas "lebendiges" erschaffen, was perfekter funktioniert als er selber? Haben Androiden überhaupt das Recht etwas "lebendiges" zu erschaffen und dieses als Nachkommenschaft zu betrachten? Ansonsten ist Lal die logische Weiterentwicklung der Menschwerdung von Data - und das auf geradezu tragische Weise. Das MHN der U.S.S. Voyager bastelt sich dagegen in der Folge "Das wirkliche Leben" der Serie Raumschiff Voyager eine (auf den ersten Blick) perfekte Familie zusammen.