·  Home  ·  Sitemap  ·  Suchen  ·  Gästebuch  ·  Kontakt  ·
·  Downloads  ·  Neues  ·  Hilfe  ·  Rechtliches  ·  Wir  ·

Titel

Original

We'll Always Have Paris

Capt. Jean-Luc Picard

Deutsch

Begegnung mit der Vergangenheit

Serie

Original

Star Trek - The Next Generation

Deutsch

Das nächste Jahrhundert

Staffel

1

Folge

24

Dauer

ca. 45 min.

Jahr

1988

dt. Erstaus.

16.03.1991

Sternzeit

41697.9

Handlungsjahr

2364

Hauptdarsteller

Patrick Stewart (Capt. Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Cmdr. William T. Riker), Brent Spiner (Lt. Cmdr. Data), LeVar Burton (Lt. Geordi La Forge), Michael Dorn (Lt. Worf), Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher), Marina Sirtis (Deanna Troi), Wil Wheaton (Wesley E. Crusher)

Nebendarsteller

Michelle Phillips (Jenice Manheim), Rod Loomis (Dr. Paul Manheim)

Buch

Deborah Dean Davis & Hannah Louise Shearer

Regie

Robert Becker

Nachdem eine seltsam anmutende Zeitschleife die U.S.S. Enterprise-D streicht, empfängt die Besatzung einen Notruf, der von Dr. Paul Manheim, einem bedeutenden Wissenschaftler innerhalb der Föderation stammt. Er verschwand vor fünfzehn Jahren bei der Erforschung über nichtlineare Zeit.

 

In seinem Notruf spricht Manheim von einem schrecklichen Unfall. Captain Jean-Luc Picard lässt daraufhin den Kurs der Enterprise ändern. Für Picard ist die Sache mehr als heikel: Denn die jetzige Ehefrau Dr. Paul Manheims Jenice war einst eine intime Freundin von ihm.

 

Als die Enterprise den Planetoiden Vandor IV, den derzeitigen Wohnort der Manheims, erreichen, werden beide an Bord gebeamt. Der Rest des Teams starb vor einigen Wochen und Dr. Manheim befindet sich in einem Schockzustand; die Neurochemie seines Körpers wurde stark beeinflusst.

 

Derweil breiten sich temporale Schockwellen über große Teile des System aus.

 

Später wacht Dr. Manheim aus seinem Koma wieder auf und erklärt die Situation. Er und seine Kollegen bezogen aus einem nahe gelegenen Pulsar Energie für ihre Experimente. Das Experiment lief jedoch aus den Ruder und das Raumzeit-Kontinuum wurde aufgebrochen.

 

Dr. Manheim liegt im Sterben, denn er wechselt zeitweilig zwischen den einzelnen Dimensionen.

 

Da Lieutenant Commander Data aufgrund seiner Physiologie weniger anfällig gegen die temporalen Störungen ist als die restliche Besatzung der Enterprise, wird er in das betreffende Labor auf Vandor IV gebeamt. Dort kann er schließlich den dimensionalen Riss mit Antimaterie versiegeln. Nachdem Dr. Manheim wieder genesen ist, will er seine Forschungen wieder aufnehmen. Doch zuvor genießen seine Frau Jenice und Captain Jean-Luc Picard auf dem Holodeck ein romantischen Essen - in einer Umgebung, die dem irdischen Paris nachempfunden ist.

Es ist natürlich nur eine theoretische Annahme, dass Zeit nichtlinear sein könnte. Aber schon die Vorstellung mal ebenso sich selbst über den Weg zu laufen, ist, um mit Spocks Worten zu sprechen: "Faszinierend".